VITA 2016 (PDF)

Zur Person

Wohnort Hamburg | Luxemburg
Wohnmöglichkeiten Berlin Köln München Wien Zürich Brüssel
Nationalität Luxemburgisch
Spielalter 18 – 28
Größe 167 cm
Konfektion 38
Haarfarbe braun
Augen blau grün
Sprachen luxemburgisch (1)   deutsch (1) französisch (1) englisch (2)
Stimmlage mezzosopran
Instrumente Akkordeon (Grundkenntnisse)

Studium

2010-2013

Diplom Bühnenreife am Hamburger Schauspielstudio Frese


2011 / 2010

Camera acting Regina Stötzel | Lars Büchel


2011

Bewegungsworkshop bei Montserrat Borreda | Hfmt Hamburg


2003-2008

Conservatoire de Luxembourg  (Schauspiel | Sprecherziehung) französisch | deutsch


2006

Improvisation bei Michaela Obertscheider in Graz

Theater

2017 Château de Bettembourg | Luxembourg

FAUST 1
von Johann Wolfgang von Goethe
Rolle: Marthe Schwerdtlein | Regie: Jean-Paul Maes


2016 Sankt-Pauli Theater

UNERTRÄGLICH LANGE UMARMUNG
von Iwan Wyrypajews
Monika | Regie: Gunnur Martinsdóttir-Schlüter


2016 Philharmonie Luxembourg

MA MÈRE L´OYE
von Maurice Ravel
Erzählerin  | Regie: Philip Jenkins


2016 Château de Bettembourg | Luxembourg

LIEBELEI
von Arthur Schnitzler
Rolle: Mizzi | Regie: Marion Rothhaar


2016 Kampnagel Hamburg | Thalia Gaußstrasse

EIN WEITERES BEISPIEL FÜR DIE DURCHLÄSSIGKEIT GEWISSER GRENZEN
Performerin | Regie: Henri Hüster

2013-2016 Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Stadsschouwburg Amsterdam | Schauspielhaus  Zürich
ALLES WEITERE KENNEN SIE AUS DEM KINO
Uraufführung von Martin Crimp
Rolle: Sphinx / Phönizierin | Regie: Katie Mitchell

bild_THEATERheute


2015 Deutsches Schauspielhaus Hamburg Malersaal

GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD
von Ödön von Horváth
Rolle: Emma / die Mutter | Regie: Henri Hüster

2015 Sprechwerk Hamburg

ERSCHÖPFER (Stückentwicklung)
Rolle: Schwesterlein | Regie: Gunnur Martinsdóttir Schlüter

2013 Lichthoftheater Hamburg | Monsun Theater

SOME GIRL(S) von Neil LaBute
Rolle: Bobbi | Regie: Nina Pichler

2012 Studio HAW | Haus 73

LEISE SPRECHEN
von Marc von Henning
Rolle: Agnes | Regie: Marc von Henning

2012 Hamburger Kammerspiele Logensaal

DER SÜSSLICHE GERUCH DER EWIGKEIT
Performance| Idee & Regie: Jean-Claude Mondot

Film

2016 RMS | Welcome to my world

Simon &Paul | Imagefilm
Rolle: Joggerin (HR) | Regie: Simon Fessler


2016 Jenny needs to pee

HFBK | Kurzfilm
Rolle: Jenny (HR) | Regie: Patricia Sanhudo


2016 Seelenräuber

good seasons film
Rolle: Seelenberaubte (HR) | Regie: Steffen Cornelius Tralles


2015 Supervillain

Pilotserie
Rolle: Speeny (HR) | Regie: Anna Granas


2013 Ich lebe dich

HFBK | Kurzfilm
Rolle: Franziska (NR) | Regie: Tim Ungermann


2013 Tränenbrot

HFBK | Kurzfilm
Rolle: Frau (HR) | Regie: Tim Ungermann


2012 Nächstenliebe

HAW | Kurzfilm
Rolle: Klara (HR) | Regie: Martina Hentig


2012 Allister im Wunderland

HAW | Kurzfilm
Alice | Regie: Rebecca Klitzke

Sonstiges

Seit 2015 Friday Island Events

Gegründet zusammen mit Gianfranco Celestino
A bi-monthly event aimed at artistic exploration and inter-disciplinary collaboration.

www.fridayisland.net